Herzlich willkommen!

Liebe Eltern der Hans-Thoma-Schule,

das Land Baden-Württemberg öffnet vorsichtig die Grundschulen. Daher starten in der Woche vom 22.-26.2.21 die Erst- und Zweitklässler der Hans-Thoma-Schule in halber Klassenstärke für je drei Schulstunden pro Tag. Die Dritt- und Viertklässler kommen dann in der Woche vom 1.- 5.3.21. Auch hier werden die Klassen geteilt. 
Für die Schülerinnen und Schüler, deren Eltern zwingend auf eine Betreuung angewiesen sind, ist eine Notbetreuung eingerichtet. Sollten Sie keine Kinderkrankentage in Anspruch nehmen und auch auf keine anderweitige Betreuung zurückgreifen können, schreiben Sie bitte eine E-Mail an: poststelle@hans-thoma-rastatt.schule.bwl.de. Eltern steht es frei, ihr Kinder vom Präsenzunterricht abzumelden. 
Eltern, die einen Antrag für die Ausleihe eines digitalen Endgerätes (iPad) gestellt haben, melden sich bitte nach wie vor per Mail im Sekretariat.

Abfahrt  Bus                                                                               
zur zweiten Stunde – 8.20 Uhr                                     
zur dritten Stunde   – 9.05 Uhr 

Ankunft Bus
nach der vierten Stunde – 11.55 Uhr
nach der fünften Stunde – 12.40 Uhr

Freundliche Grüße aus Wintersdorf

gez. Elisabeth Ströhler, R’in              gez. Yvonne Plocher, KR‘in

............................................................................................................................................................................................

Als Hans-Thoma-Schule Rastatt heißen wir Sie aus Wintersdorf auf unserer neuen Homepage herzlich willkommen! Wir sind eine zweizügige Grundschule, an der auch eine Grundschulförderklasse (Vorschulklasse), eine Vorbereitungsklasse (Sprachenklasse) sowie eine kooperative Organisationsform für gemeinsamen Unterricht (ehemals „Außenklasse“) fester Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit sind. 
Unser ehemaliges Gebäude im Ötigheimer Weg ist bereits abgerissen. Im Bautagebuch können Sie die Bauphasen mitverfolgen.
Bis das neue Gebäude fertiggestellt sein wird, organisiert die Stadt Rastatt  einen kostenlosen, reibungslos funktionierenden  Schülertransport mit Bussen. 
Wir gehen fest davon aus, dass der Antrag auf eine Ganztagsgrundschule in der Wahlform beantragt und genehmigt wird. Der Ganztag für die Jahrgangsstufen Eins und Zwei würde nach den Sommerferien nach unserem Umzug starten.